20200630_154049.jpg

ANWENDUNG

 

Milde Hyperbare Sauerstofftherapie 

(Mild Hyperbaric Oxygen Therapy /mHBOT)

 

Bei dieser Sauerstofftherapie liegt man in einer Überdruckkabine und atmet hochdosierten Sauerstoff.

Durch die Druckverhältnisse kommt es zu einer deutlich erhöhten physikalischen Lösung von Sauerstoff im Blutplasma und somit auch in Körpergeweben.

Vor allem schlecht durchblutete oder entzündete Körperregionen können dadurch wesentlich besser mit wichtigem Sauerstoff versorgt werden.

Das wiederum kann die Heilung bei vielen Krankheiten und Beschwerden unterstützen und dem Körper unmittelbar mehr Energie zuführen.

Diese Art der Sauerstofftherapie wird sowohl zur Behandlung von zahlreichen Beschwerden und Erkrankungen, als auch als Präventivmaßnahme eingesetzt.

Auch viele Leistungssportler setzen auf diese Behandlung. Die auch legales Doping genannt wird.

 

Für die HBOT gibt es zugelassene Therapien

und sogenannte experimentelle Therapien.

 

Anwendungsgebiete:

                            Sport                                 

• Regeneration  • Wettkampfvorbereitung   • Sportverletzungen  
                              

Wohlbefinden

•Schlaflosigkeit  •Migräne  •Krankheitsvorbeugend  •Hautpflege 

•Anti-Aging

 

Therapien

• Akuter Tinnitus   • Autismus • Wundheilungsstörungen  • Borreliose

• Durchblutungsstörungen  • OP-Nachbehandlung

Zahlreiche Studien belegen auch die positive Wirkung der hyperbaren Sauerstofftherapie bei Kindern mit Autismus oder ADS/ADHS.

(mehr dazu in der Rubrik Interessantes)

 

 




 

SOT_Logo_Farbe1_Schatten.png