Wohlbefinden

 

Vielfach wird Hyperbare Sauerstofftherapie als Jungbrunnen bezeichnet. Und tatsächlich können viele Altersbeschwerden damit gelindert und dem Körper zusätzliche Energie zugeführt werden.

 

Anti-Aging / Detox

 

Hyperbare Sauerstofftherapie verbessert den Sauerstofffluss im Körper und ermöglicht es Ihrem Körper sich zu verjüngen, beschädigte Hautzellen zu reparieren und die Kontur von Falten zu reduzieren.

   

Reduktion von Stress  / Müdigkeit

 

Hyperbare Sauerstofftherapie wirkt sich günstig auf Ihre Stimmung und die Entspannung von Geist und Körper aus, steigert Ihre Energie und reduziert Stresssymptome und Müdigkeit.

 

Studie zeigt verbesserte Gehirnfunktionen im Alter

 

Eine Israelische Studie des Sagol Center in Tel Aviv  hat zum ersten Mal gezeigt, dass hyperbare Sauerstofftherapie (HBOT) die kognitive Leistungsfähigkeit gesunder, älterer Erwachsener signifikant verbessern kann. Mehr dazu im Artikel. Wenn Sie es ausprobieren wollen, melden Sie sich bei uns!

 

Sport

Viele Spitzensportler verfügen über ihre eigenen Sauerstoffdruckkammern,

die sie in der Vorbereitung, zur Regeneration oder für ein Comeback intensiv nutzen.

Die Fussballer  Cristiano Ronaldo,

                         Neymar und

                         Mo Salah

Tennis-Ass       Novak Djokovic

Golfer             Tiger Woods

Basketballer    LeBron James

              und viele andere Sportler zählen dazu .

 

Sauerstoff steigert den Gehalt an Adenosintriphosphat (ATP) im Körper.

ATP ist sozusagen die Batterie des menschlichen Körpers. In anderen Worten steigert zusätzlicher Sauerstoff das Energielevel und bewirkt schnellere Regeneration des Körpers.

Sauerstoff stärkt das Immunsystem, beschleunigt die Entgiftung und das Wachstum von Blutgefäßen.

Bei der hyperbaren Sauerstofftherapie kommt es durch die Einatmung von hochdosiertem Sauerstoff in einer Druckkammer zu einer deutlich erhöhten physikalischen Lösung von Sauerstoff im Blut.

 

Wettkampfvorbereitung

 

Eine Studie mit Profi-Triathleten zeigt, dass jene Sportler, die hyperbare Sauerstofftherapie erhielten, schneller regenerierten,

eine niedrigere Ruheherzfrequenz hatten

und besser in Form waren.

In einem 14-monatigen Test wurden 3% Leistungssteigerung festgestellt.

Das klingt vorerst nicht nach viel, jedoch ist der Unterschied zwischen einem Weltrekord und einer verpassten Qualifikation im Spitzensport oft weniger als 1%. (Dr. John Hellemans 1998)

 

Regeneration verbessern, Verletzungen vorbeugen

 

Es gibt einen Grund, dass der 5-fache Weltfußballer Cristiano Ronaldo hyperbare Sauerstofftherapie verwendet. Es kann die Bildung von Kollagen, dem Protein, welches für gesunde Knochen, Muskeln, Haut und Bänder wesentlich verantwortlich ist verstärken. Damit kann die Regeneration beschleunigt und Verletzungen vorgebeugt werden

 

Autismus

Beeindruckender Vortrag von

Dr. Tami Peterson und

Dr. Christian Bogner

über die Mechanismen von Autismus

und was hyperbare Sauerstofftherapie

im Zusammenspiel mit anderen

Therapieformen bewirken kann

https://www.hyperbaricmedicineinternational.org/autism-webinar-05-21-19?mc_cid=af755a2194&mc_eid=39764e9a24

 

Seit 1995 behandelt

Dr. Paul Harch autistische Kinder

mit hyperbarer Sauerstofftherapie.

Bei 80% konnten deutliche Verbesserungen

erzielt werden

z.B. bei Sozialverhalten,

Sprache oder emotionalen Problemen.

Mehr Infos im Link ...

https://hbot.com/conditions/autism/                                         

 

Bild credits: https://www.freepik.com/free-photos-vectors/background -

Background vector created by freepik - www.freepik.com

 

 

Autoimmunerkrankungen

 

Fibromyalgie - neue Studie

 

Fibromyalgie (Weichteilrheumatismus) ist ein Syndrom mit chronischen Schmerzen in verschiedenen Körperregionen, Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen. Eine neue israelische Studie hat herausgefunden, dass sie oftmals von sexuellem Missbrauch in der Kindheit herrührt. Hyperbare Sauerstofftherapie hat sich als effektive Therapieform erwiesen

https://medicalxpress.com/news/2019-02-links-adult-fibromyalgia-childhood-sexual.html

https://www.vdd-hbo.de/fibromyalgie-kann-die-hbo-therapie-helfen/

https://www.netdoktor.de/news/fibromyalgie-sauerstoff-vertreibt-den-schmerz/

https://gelenk-klinik.de/orthopaedie-glossar/hyperbare-sauerstofftherapie.html

 

 

Multiple Sklerose

 

Jenny Ornsteen, Multiple Sklerose (MS)-Patientin, erzählt im Video über Ihre positiven Erfahrungen mit hyperbarer Sauerstofftherapie.

https://youtu.be/Y9e6_SpP_nc

 

 

 

Chronische Borreliose

 

 

Chronische Borreliose ist schwierig zu diagnostizieren – bei 60% der Patienten dauert es 2 Jahre bis zur Diagnose. Hyperbare Sauerstofftherapie kann bei chronischer Borreliose angewandt werden.

Chronische Borreliose (Lyme-Krankheit) entwickelt massive Symptome wie Herzrasen, Schwellungen, extreme Müdigkeit, Gefühllosigkeit in Händen und Füssen, Gedächtnisschwund und viele andere. Hyperbare Sauerstofftherapie ist eine gute Zusatzbehandlung, da es das Bakterium angreift, das unter sauerstoffarmen Bedingungen gedeiht.

 

Diabetes

 

33% weniger Amputationen bei den Patienten, die hyperbare Sauerstofftherapie (HBOT) erhielten, versus denen, die mit klassischer Wundtherapie behandelt wurden. Das ergab eine Studie des UT Northwestern MedicalCenter in Dallas. Basis waren 1868 Patienten mit diabetischem Fuss.

https://www.vdd-hbo.de/diabetisches-fuss-syndrom/

 

Für das diabetische Fußsyndrom  wurde in Deutschland die ambulante hyperbare Sauerstofftherapie als ergänzende Behandlung in die Kassenleistung aufgenommen. Anwendbar ist die Therapie dann, wenn Standardbehandlungen erfolglos geblieben sind und die Wundtiefe das sogenannte Wagner-Stadium II erreicht hat. Nur Internisten und Allgemeinmediziner mit der Zusatzqualifikation Diabetologe dürfen an ein Druckkammerzentrum überweisen.

 

 https://www.medical-tribune.de/praxis-und-wirtschaft/abrechnung/artikel/hyperbare-sauerstofftherapie-in-den-ebm-  aufgenommen/

 

 

Migräne

 

Merh als 90% der Erkrankten können während eines akuten Migräneanfalls nicht arbeiten. Hyperbare Sauerstofftherapie kann helfen, kurzfristig den Schmerz zu nehmen und langfristig die Abhängigkeit von Medikamenten zu verhindern. 

https://www.hbo2.de/fuer-patienten/weitere-anwendungen/migraene/

Über 10% der Bevölkerung leidet an Migräne. Bei einem Migräneanfall sind die Blutgefäße im Gehirn erweitert und üben einen Druckschmerz aus. Hyperbare Sauerstofftherapie sorgt für ein Zusammenziehen der Gefäße und kann unmittelbar den Schmerzreiz nehmen.

 

Neurologie

 

Studie zeigt verbesserte Gehirnfunktionen im Alter

Eine Israelische Studie des Sagol Center in Tel Aviv  hat zum ersten Mal gezeigt, dass hyperbare

Sauerstofftherapie (HBOT) die kognitive Leistungsfähigkeit gesunder, älterer Erwachsener 

signifikant verbessern kann. Mehr dazu im Artikel. Wenn Sie es ausprobieren wollen, melden Sie

sich bei uns!

 

Parkinson

 

Parkinson-Patient Victor erzählt im Video, wie er mit Hilfe von Hyperbarer Sauerstofftherapie seine Krankheit besser in den Griff bekommen konnte

     https://youtu.be/zz2wld-j-t8

 

Alzheimer

 

Niedrigdruck-Sauerstofftherapie gegen Alzheimer

Prof. Paul Harch und Dr. Edward Fogerty berichten über den ersten mit PET-scan dokumentierten Fall von Verbesserungen bei einer Alzheimer Patientin, die mit hyperbarer Sauerstofftherapie mit nur 1,15 bar behandelt wurde. 

Die 58-jährige Patientin hatte seit 5 Jahren kognitive Schwierigkeiten, die sich deutlich verstärkt hatten. Sie absolvierte zunächst 21 Sitzungen  mit 1,15 bar à 50 Minuten wobei Sie ein verstärktes Energielevel wahrnahm. Nach 40 Sitzungen waren Konzentrationsfähigkeit, Appetit, Konversationsfähigkeit, Schlaf etc. deutlich verbessert. PET-scan Untersuchungen ergaben bis zu 38% bessere Werte im Hirnmetabolismus.

https://www.hyperbariccentral.com/alzheimers-low-pressure-hyperbaric-holds-promise-for-alzheimers/?fbclid=IwAR2IX0tvOO3KJK4DNMlJ-AcnqObNH3CbHry65HNCCAp_kzCXcwnePLPxfHw

 

Reduzieren Sie Ihr Schlaganfallrisiko

 

Schon 1980 kam eine Studie von Dr. Neubauer und Dr. End mit 122 Patienten zu dem Schluss, dass hyperbare Sauerstofftherapie eine sinnvolle begleitende Therapie bei akutem oder überstandenem Schlaganfall aufgrund einer Thrombose ist.  

Mehr als 20 Jahre nach einem Schlaganfall wurden Patienten in Israel mit hyperbarer Sauerstofftherapie behandelt und erstaunliche Erfolge konnten so erzielt werden.

Jeder 5te ist irgendwann in seinem Leben davon betroffen.

Bluthochdruck ist der Risikofaktor Nr. 1. Auch Rauchen, ungesundes Essen, zu wenig Bewegung, Übergewicht, zu hoher Blutzucker und Cholesterin spielen eine große Rolle. Im Falle des Falles kann hyperbare Sauerstofftherapie noch Jahre nach einem Schlaganfall helfen, die Schäden zu mildern.

 https://www.vdd-hbo.de/schlaganfall-hyperbare-sauerstofftherapie-bewirkt-spaete-neuroplastizitaet-studie/    

 https://www.hbozentrum.de/2013/03/23/schlaganfall-hyperbare-sauerstofftherapie-bewirkt-spaete-neuroplastizitaet/

 

 Gehirnerschütterung

 

Schon leichte Gehirnerschütterungen erhöhen das Demenzrisiko, sagen neue Studien.

Hyperbare Sauerstofftherapie kann eine wirksame Maßnahme sein. Mehr Informationen zur Studie der

University of California finden Sie im Link.

 https://www.hyperbaricmedicalsolutions.com/blog/even-mild-concussions-are-linked-to-greater-dementia-risk

 

Osteoporose

 

Bei transienter Osteoporose

(auch idiopathisches Knochenmarködemsyndrom),

die meist die Hüftknochen von Männern

im mittleren Lebenesalter betrifft,

ist hyperbare Sauerstofftherapie eine erfolgversprechende Behandlung.

Bild10.jpg
Bild4.jpg
Bild9.jpg
Bild7.jpg
Bild16.jpg
Bild14.jpg
Bild15.jpg
Bild13.jpg
Bild12.jpg
Bild11.jpg
Bild8.jpg
Bild6.jpg
Bild5.jpg
Bild3.jpg
Bild2.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
SOT_Logo_Farbe1_Schatten.png